Fotografien
Landkarte von Südkorea
Fotografien Südkorea

Südkorea, amtlicher Name Taehan Minkuk (Republik Korea), präsidiale Republik in Ostasien, die den Südteil der Halbinsel Korea mit rund 3 500 vorgelagerten Inseln umfasst.

Südkorea grenzt im Norden an Nordkorea, im Osten an das Japanische Meer (in Korea als „Östliches Meer” bezeichnet), im Südosten an die Koreastraße, die es von Japan trennt, und im Westen an das Gelbe Meer.

Karte von Südkorea
Karte von Südkorea
Karte Südkorea. Encarta
Der Name Taehan bedeutet „Groß-Han”, „Han” ist die traditionelle Bezeichnung für Korea. Die Landesfläche beträgt einschließlich der Inseln 99 300 Quadratkilometer. Südkorea konstituierte sich im August 1948, nachdem der Staat im Anschluss an den 2. Weltkrieg geteilt worden war;
dabei wurde der Norden von sowjetischen und der Süden von US-amerikanischen Truppen besetzt. Hauptstadt und größte Stadt des Landes ist Seoul. "Südkorea," Microsoft® Encarta® Online-Enzyklopädie 2009
http://de.encarta.msn.com © 1997-2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Benutzerdefinierte Suche